# 7

global music festival

Liebe Festivalbesucher,

 

vielleicht ist es Ihnen beim Besuch der Homepage bereits aufgefallen: Das akkordeon akut! heißt jetzt global music festival - akkordeon akut!

In den vergangenen sechs Jahren, hat sich das aus einer – wie anfangs alle dachten – einmaligen und ziemlich unkonventionellen Idee entstandene akkordeon akut! zum größten deutschen Akkordeonfestival und zum bedeutendsten Weltmusikevent in Sachsen-Anhalt entwickelt.

 

So ist es an der Zeit für behutsame Veränderung. Der Titel folgt dabei den Erfahrungen und Wünschen, ab und an auch Projekte ins Programm zu nehmen, in denen das Akkordeon zwar nach wie vor eine tragende und gleichberechtigte Rolle in der musikalischen Interaktion der eingeladenen Formationen spielt, aber nicht unbedingt die führende Rolle spielen muss. Dies zeigt sich auch in der Besetzung 2016 – wie immer einer Kombination aus großen Namen der Szene, jungen Talenten und lokalen Musikern:

 

Wir freuen uns sehr, die norwegische Sängerin Rebekka Bakken zu ihrem ersten gemeinsamen Projekt mit Akkordeon inspiriert zu haben. Stian Carstensen - nach eigenen Angaben Akkordeonist der 6. Generation - ist ein großer Improvisationskünstler und in unterschiedlichsten Stilistiken zu Hause - Barock, Bluegrass, Jazz und Volksmusik sind für Stian kein Widerspruch. Das Trio mit Rune Arnesen am Schlagzeug erklimmt neue musikalische Landschaften ohne dabei jedoch den Ausdruck des Einzelnen zu vernachlässigen. Auch im Trio Godard | Biondini | Niggli zeigt sich ein gleichberechtiges Spiel dreier Ausnahmemusiker. „Wenn sie zusammenkommen, verbinden sich nicht nur die Klangfarben der Instrumente, sondern all die auf unterschiedlichen Pfaden gewonnenen Erfahrungen in einer dichten Interaktion." schreibt der renommierte Musikjournalist Bert Noglik.

 

Im vergangenen Jahr eröffneten wir mit der FreitagNacht im Puschkinhaus eine neue Reihe. Bestärkt von vielen positiven Reaktionen, gibt es am 21. Oktober eine Folgeveranstaltung und wir versprechen, dass Sie dieses Mal alle Konzerte in voller Länge ohne Überschneidungen erleben können!

 

Es spielen Renato Borghetti und seinem Quartett aus Brasilien, Dikanda aus Polen und mit Holler my Dear eine Kombination aus deutschen und osteuropäischen Musikern. Sie kommen also aus sehr unterschiedlichen Kulturkreisen – ein Abend ganz im Sinne der global music mit Akkordeon.

 

Soweit zum internationalen Programm. Die nationale Szene wird im Händelhaus durch Cathrin Pfeifer und den seit seiner Zeit bei "Bayon" fast schon legendären Cellisten Sonny Thet vertreten. Der hallesche Musiker Scotti Gottwald spielt mit seiner Formation Malou mit Cello (und Akkordeon).

 

Gespannt sind wir auf das 30köpfige Bundesakkordeonorchester, das mit seinen Auftragswerken und Uraufführungen Neuer Musik immer wieder hochgelobte Akzente in der Akkordeonszene setzt.Vom ersten Festival an gehört das Landes-Akkordeon-Ensemble Sachsen-Anhalt zum festen Inventar des Festivals. Auch in diesem Jahr werden die hochtalentierten jungen Musikerinnen und Musiker unter der Leitung von Lutz Stark ein komplett neues Repertoire einstudieren und in den Franckeschen Stiftungen aufführen. Unsere bewährten Reihen "Akkordeonrallye", "Akkordeon und Stummfilm" sowie "Lieder in der Linie 8" (der Straßenbahn) werden fortgeführt.

 

Neu in diesem Jahr ist die Quizshow RISKIER DEIN BIER, die schon seit langem mit großem Erfolg in Leipzig stattfindet und nun erstmals und natürlich mit vielen speziellen Musik- und sogar Akkordeonfragen den Weg nach Halle findet.

 

Wir freuen uns auf gemeinsames Feiern, Zuhören und wieder viele Gespräche beim Festival. Wir sehen uns.

 

Herzlich wollen wir uns bei den Unterstützern und Partnern des Festivals bedanken. Viele sind seit Beginn dabei und haben sieben Jahre akkordeon akut! möglich gemacht.

Und wir möchten uns bei Ihnen bedanken, denn ohne Sie als interessiertes und immer wieder neugieriges Publikum, wäre das Festival nicht möglich!

 

Hauptpartner