Dejan Jovanović (RS/RO/GR)

„der groovende Kolo aus Obrenovac“

 

Puschkinhaus | 15.09.2017 | 22.50 Uhr | Drushbaklub

Im Rahmen der FreitagNacht!

Obrenovac ist die Heimatstadt des 38-jährigen Roma-Musikers Dejan Jovanović aus Serbien, der an der „Hanns Eisler“ studierte. Er ist nicht nur ein Meister des Akkordeonspiels, sondern forscht auch über die Musiktraditionen Serbiens und der Roma-Kultur. Mit dem spannend aufgebauten Programm aus traditionellem Liedgut und eigenen Kompositionen durchbricht Jovanović das gewohnte Konzertschema.

 

Er spielt mit Schlagzeuger Dimitris Christidis, dem Geiger Dejan Jovanović, ein Cousin und Namensvetter aus Serbien. Dieser kommt aus dem Roma-Dorf Nanomir, das schon viele begnadete Streicher hervorbrachte, sowie der rumänischen Sängerin Oana Cătălina Chiţu. Der warme Sound verzichtet bewusst auf elektronische Effekte und bleibt dennoch extrem tanzbar. Balkan- und Roma-Musik am Puls der Zeit.

 

Besetzung:

Dejan Jovanović (Serbien): Akkordeon

Dimitris Christidis (Griechenland): Schlagzeug

Dejan Jovanović (Serbien): Violine

Oana Cătălina Chiţu (Rumänien): Gesang

 

Dejan Jovanovic

Puschkinhaus | Kardinal-Albrecht-Str. 6 | 06108 Halle