Erika Stucky  (CH)

„PING PONG“

 

Puschkinhaus | 15.09.2017 | 19.30 Uhr | Theatersaal

Im Rahmen der FreitagNacht!

Die Schweizer Sängerin und Performerin mit der unverwechselbaren Stimme mixt völlig ungeniert Alpenklänge mit Pop und Avantgarde-Jazz. Erika Stucky zu definieren fällt schwer. Das zeigt schon der Titel des Programms PING PONG, das sie zusammen mit ihrem Produzenten und musikalischem Partner Knut Jensen auf der Bühne zelebriert. Wenn sie mit „Across the Universe“ von den Beatles beginnt und er mit „Bohemian Rhapsody“ von Queen. Und dann plötzlich singt sie „Bohemian Rhapsody“ und er „Across the Universe“ – dann ist das großes musikalisches Ping Pong. Zum Atemholen bleibt kaum Zeit. Und doch... Wie Erika Stucky in einem langen Bogen ihr Programm gestaltet, ihrem Publikum zwischendurch eine emotionale Pause gönnt, um gleich darauf zur nächsten Welle der musikalischen Achterbahn anzusetzen. Das ist hohe Schule der Konzertdramaturgie und eine beispiellose Kombination: Mini-Akkordeon plus Ukulele plus Laptop. „Serious fun!“ (Rolling Stone)

 

Besetzung:

Erika Stucky: Gesang, Gitarre, Akkordeon

Knut Jensen: Laptop, Ukulele

 

erikastucky.ch

Puschkinhaus | Kardinal-Albrecht-Str. 6 | 06108 Halle